Nur noch bis Ende Januar: Tanz der Vampire – Hamburg

Zwischen Knoblauchzehen und Halsschlagadern: Bis Ende Januar gastiert das Welt-Musical „Tanz der Vampire“ noch im Stage-Theater in Hamburg!

„Eine Reise auf den Flügeln der Nacht, um dem Alltag zu entfliehen in den Rausch der Phantasie“, singt David Arnsperger alias Graf von Krolock aktuell noch auf der Bühne des Stage-Theaters an der Elbe in der schönsten Musical-Stadt Europas. Hamburg!

Nur noch bis Ende Januar steigt der Graf zusammen mit all seinen Vampir-Anhängern auf der nördlichsten Musical-Bühne Deutschlands aus dem Sarg und präsentiert sich im grellen Scheinwerfer-Licht dem Publikum.

Was Graf von Krolock in dem Lied „Einladung zum Ball“ singt, bringt die Gefühlslage während eines Besuches im Musical-Erfolg „Tanz der Vampire“ von Jim Steinman und Michael Kunze, basierend auf dem gleichnamigen Film von Roman Polanski aus dem Jahr 1967 auf den Punkt.

So unsterblich wie die Vampire der Nacht ist auch der Erfolg des Musicals. Seit nunmehr 20 Jahren wird „Tanz der Vampire“ auf der ganzen Welt aufgeführt.

Das Werk schreibt allerdings nicht nur Musical-Geschichte, sondern es beinhaltet auch einen Teil internationaler Pop- und Rockgeschichte. Viele der Musikstücke stammen aus der Feder von Jim Steinman und sorgen bei den Zuschauern für den ein oder anderen Aha-Moment.

Offenbar begeistert vom eigenen kompositorischen Schaffen aus vergangenen Tagen textete Jim Steinman die Vampir-Songs auf vertraute Melodien von Stars aus der internationalen Rock- und Pop-Welt. So erstrahlen beispielsweise Bonnie Tylers „Total Eclipse Of The Heart“ (im Musical „Totale Finsternis“) und Meat Loafs „Objects In The Rear View Mirror May Appear Closer Than They Are“ („Unstillbare Gier“) in neuem, dem Broadway würdigen Glamour.

Lassen auch Sie sich von den bissigen Kreaturen der Nacht in den tiefen Schnee Transsilvaniens entführen und begeben Sie sich auf die Spuren des Vampirismus und den unzähligen Mythen, die über ihn existieren.

Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es in Hamburg noch eine Zusatzshow am 25. Januar um 14:30 Uhr. Am 14. Februar treten die Blutsauger eine neue Reise an, die sie für knapp fünf Monate (bis zum 30. Juni 2018) in den Kölner Musical-Dome führt. Dort werden sie ihre beeindruckend bissige Geschichte einem neuen emotions-hungrigen Publikum erzählen und Sie mitnehmen auf „eine Reise auf den Flügeln der Nacht in die wahre Wirklichkeit, in den Rausch der Dunkelheit“. [Foto: Stage Entertainment]


Facebook Comments